Erfolg durch Verpackung - unser Slogan
Anwenderbericht July & Marge: Beli-Luu

Perfekte French Nails – aus der Box gezaubert

Schmucke Schachtel für die Schönheit

Was schön macht wird schön aufbewahrt

Gepflegte Hände machen einen guten Eindruck. Bei Frauen runden lackierte Nägel das Bild ab. French Nails, bei denen eine weiße Nagelspitze in Kontrast zu ansonsten roséfarbenen Nägeln gesetzt wird, sind ein Klassiker. Allerdings einer, der schwer alleine herzustellen ist. Deswegen erfand Jovana Vatralj nach gefühlt unzähligen Nagel-Sessions für ihre Mutter Maja Vatralj eine praktische Lackierhilfe. Das Helferlein für den Hausgebrauch avancierte unter dem Namen Beli-Luu zum Fernsehstar und ist heute ein etabliertes Kosmetikprodukt.

Beli-Luu ist immer wieder verwendbar und deshalb in eine Papp-Box mit Stülpdeckel verpackt, die leicht zu öffnen und zu schließen ist. Deren Design stammt von Mutter Maja Vatralj. Produziert wird sie von Faltschachtelhersteller Ebro Color. Das Unterteil der Stülpfaltschachtel ist komplett schwarz, der Deckel weiß. Schwarz glänzend ist der große Beli-Luu Schriftzug aufgedruckt. Außerdem erscheint der Schriftzug in kleiner, fortlaufender rosa Schrift und bildet so eine Art Muster auf dem weißen Deckel.

JulyMarge Verpackung 1
Was schön macht soll auch schön verpackt sein: Die Lackierhilfe für French Nails neben der Box von Ebro Color.

Eine Idee für den Hausgebrauch

„Beli luk“ heißt auf Serbokroatisch „weißer Bogen“. So wie der weiße Bogen, den perfekt lackierte French Nails beschreiben. Diesen ohne fremde Hilfe an allen Fingern hinzubekommen ist ziemlich schwierig. Das weiß Maja Vatralj aus eigener Erfahrung. „Ich liebe French Nails und trage sie eigentlich immer. Ins Kosmetikstudio habe ich deswegen aber noch nie gehen wollen. Natürlich gibt es verschiedene Hilfen zu kaufen. Wirklich funktioniert hat für mich aber noch keine. Ich habe immer jemanden gebraucht, der mir hilft. Meistens war das meine Tochter.“

Tochter Jovana Vatralj hatte nicht immer Lust zu assistieren – und wurde erfinderisch. Die gelernte Mechatronikerin entwickelte eine Lackierhilfe, die aus einem kleinen Plastikgestell und einem Latexstreifen besteht. Darunter wird jeweils ein Finger gelegt und in einer V-förmigen Vertiefung bis nach vorn geschoben. Solchermaßen fixiert wird jeder Nagel ebenmäßig lackiert. Wer daneben malt, erwischt nur den Latexstreifen oder das Plastikgestell. Das Ergebnis: Ein perfekter weißer Bogen auf jedem Nagel.

Was ursprünglich für den Hausgebrauch bestimmt ist, finden Mutter und Tochter so praktisch und ungewöhnlich, dass sie beschließen, es unter dem Namen „July & Marge“ mit der Vermarktung ihrer Idee zu versuchen. Für das Produkt wählen sie den Namen „Beli-Luu“, in Anlehnung an den serbokroatischen weißen Bogen. Neben der entsprechenden Verkaufsinfrastruktur im Web – der Vertrieb soll ausschließlich über eine Online-Plattform laufen – braucht das Produkt eine passende Verpackung. Als Grafikerin macht sich Maja Vatralj selbst ans Werk. Wichtig ist ihr, dass sich die Schachtel sowohl für den Versand des Produkts als auch für dessen Aufbewahrung eignet, also gleichermaßen stabil wie ansprechend ist. Auf Plastik und Folien will Maja Vatralj verzichten, es soll eine simple Pappschachtel sein. Außerdem ist ihr die regionale Nähe zum Hersteller wichtig. „Wir wollten ein Produkt, das komplett ‚Made in Germany‘ ist. Außerdem ist es mir wichtig, dass ich einen zuverlässigen Ansprechpartner habe, den ich immer anrufen oder persönlich treffen kann“, erklärt die Stuttgarterin Maja Vatralj.

Eine Schachtel ‚Made in Albstadt‘

Ihren Schachtelhersteller findet Maja Vatralj etwa eine Autostunde südlich ihrer Heimatstadt. Ebro Color ist ein alteingesessenes Familienunternehmen in Albstadt, das individuelle Kartonschachteln in kleinen und kleinsten Auflagen herstellt. Maja Vatralj berichtet von ihrem ersten Besuch bei Ebro Color: „Wir sind mit unserem Produkt und unseren Vorstellungen im Gepäck zu Ebro Color gefahren. Uns kannte keiner, unser Produkt kannte keiner, wir hatten noch keine einzige Lackierhilfe verkauft, aber wir brauchten eben die passende Schachtel, um unser Produkt an die Frau zu bringen.“ Bei Ebro Color fühlten sich die Gründerinnen von July & Marge gleich gut aufgehoben. Maja Vatralj hat von Anfang an klare Vorstellungen von ihrer Karton-Schachtel: „Die Verpackung muss optisch und haptisch hochwertig sein. Schließlich sollen die Kundinnen ihr Beli-Luu gerne darin aufbewahren.“

Zusammen mit Ebro Color entscheiden sich July & Marge 2013 für eine quadratische 8,5 Zentimeter große Stülpschachtel. Das Unterteil der Schachtel ist einheitlich schwarz, nur auf dessen Unterseite ist eine kurze Produktbeschreibung in weißer Schrift zu lesen. Außerdem verfügt das Unterteil über ein Innenleben: Ein weißes Inlay aus weißem, matten Karton, bedruckt mit dem rosafarbenen, kleinen Beli-Luu-Schriftzug, mit einer Aussparung in der Mitte für die Nagellackierhilfe. Das gibt dem Produkt einen sicheren Halt beim Postversand. Das Oberteil der Schachtel ist ebenfalls matt weiß mit rosafarbenem Beli-Luu-Schriftzug. Der Eye-Catcher auf dem Deckel: Das prominente, schwarze glänzende Beli-Luu-Signet. „Normalerweise ist die Oberfläche einer Kartonschachtel entweder matt oder glänzend, beides gleichzeitig funktioniert nicht“, erklärt Ebro Color Kundenberater Thomas Valet. „Ein Ergebnis wie bei der Beli-Luu-Schachtel können wir nur durch die sogenannte Drip-Off-Lackierung erzielen. Ebro Color ist einer der wenigen Faltschachtelhersteller, die so etwas anbieten. “

JulyMarge Verpackung 2
Ein Produkt, eine Schachtel und ein gutes Team: July & Marge vertrauen auf Faltschachteln von Ebro Color.

Ein Fernsehstar

Nach dem Besuch bei Ebro Color geben July & Marge den Auftrag für die Produktion von 1.000 Schachteln. Was dann passiert, überrascht alle: July & Marge können ihr Produkt im September 2014 in der Gründer-Show „Höhle der Löwen“ vorstellen. Die männlichen Löwen sind von der Präsentation des Produkts in der hochwertigen Ebro Color Pappschachtel beeindruckt. Am Ende steigt Judith Williams vom Homeshopping-Kanal HSE bei July & Marge ein.

In Folge der Fernseh-Show erhält July & Marge kurzfristig Tausende Bestellungen für Beli-Luu. Maja Vatralj ordert Verpackungen bei Ebro Color nach, der Hersteller liefert schnell und zuverlässig. Stand heute hat July & Marge mehr als 20.000 Beli-Luus in den Faltschachteln von Ebro Color verkauft. „Nachdem wir in der Sendung waren, haben wir natürlich auch andere, durchaus attraktive Angebote von Schachtelherstellern bekommen. Aber wir wollten den Anbieter nicht wechseln. Warum auch? Wir haben mit Ebro Color angefangen und waren immer super zufrieden.“

Mittlerweile ist der Ansturm wieder etwas abgeebbt, Beli-Luu ist etabliert, die Nachfrage konstant, so dass Mutter und Tochter den Versand ihrer Produkte selbst übernehmen können. Ebro Color liefert die Schachteln flachliegend, Maja und Jovana Matralj falten sie, packen das Beli-Luu ein, legen eine Anleitung und ein Seidenpapier dazu und verschicken ihr Produkt dann an die Besteller. „Das Feedback, das wir erhalten, egal ob von den Löwen 2014 oder von den Kundinnen heute, ist immer das gleiche: Beli-Luu ist kein 0815 Produkt. Hier stimmt einfach alles.“

JulyMarge Verpackung 3
Von einer Idee für den Hausgebrauch zum Fernsehstar: Nach der Vorstellung in der „Höhle der Löwen“ setzt ein großer Ansturm auf die Lackierhilfe in der Ebro Color Verpackung ein. Rund 20.000 Mal wurde sie bis heute verkauft.

Ebro Color GmbH mit 5,0 von 5 aus 26 Bewertungen

Adresse & Kontakt

Ebro Color GmbH
Ehestetter Weg 10
72458 Albstadt
Deutschland

Tel: +49-(0)7431-94829-0
Telefax: +49-(0)7431-94829-20
mail@ebrocolor.de